Klaus Hohenester
Rechtsanwalt

Vilsbiburger Str. 9
84160 Frontenhausen

Telefon: 0 87 32 - 930 696
Telefax: 0 87 32 - 930 769

Bank- und Immobilienrecht
 
III. Warnsignale
 
Im Folgenden werden nochmals die Punkte aufgelistet, die einen Immobilienkäufer hellhörig machen sollten:
 
- Versprechungen (Darlehensrate durch Miete und Steuerersparnis bis auf geringen  Eigen-
  anteil ausgeglichen, Altersvorsorge, Kapitalanlage)
 
- Verschweigen des Hausgeldes
 
- weder Eigenkapital noch anderweitige Sicherheit erforderlich
 
- Kaufnebenkosten (Grunderwerbsteuer) und bestehende Verbindlichkeiten werden über-
  nommen
 
- Barzahlung an den Käufer
 
- Verkäufer/Vermittler besorgt Finanzierung (Kreditantrag wird blanko unterschrieben, Vor-
  täuschen eines Guthabens)
 
- kurzfristiger Notartermin für Kaufangebot, das für längere Zeit unwiderruflich ist und falsche
  Angaben aufweist (Erhalt eines Entwurfs, Kenntnis vom Mietvertrag, Besichtigung der
  Wohnung)
 
- kein persönlicher Kontakt mit Verkäufer und Bank
 
- Darlehensvertrag enthält Vermerk „Eigennutzung“